Ruderbecken und Kraftraum

Lage von Ruderbecken und Kraftraum

Luftbild Sportplatz Schlachthofstr. 16 mit CRSV- Ruderbecken und Kraftraum
Luftbild auf den Sportplatz Schlachthofstr. mit Kennzeichnung des CRSV-Standortes
Cottbus Sportplatz Schlachthofstr. 16

  • Nähe (250m) ehem. TKC, Strassenbahnhaltestelle
  • Nähe Sanzeberg und Sanzebergbrücke über die Spree
  • Am Randes des Sportplatzes befindet sich das Sozialgebäude mit Umkleideräumen. An deren Ende befindet sich unser Ruderbecken und unser Kraftraum in einem angebauten Flachbau.

Ruderbecken

Das Ruderbecken ist ein ca. 1m tiefes Wasserbecken, in welchem ein "Ruderboot" fest installiert ist. Es wird das Prinzip des Ruderns derart umgedreht, dass nicht das Boot mit den Skulls (Rudern) am Wasser abgeschoben wird, sondern vom fest stehenden "Boot" aus das Wasser bewegt wird. Dazu gibt es eine die Wasserströmung unterstützende Ausbildung des Beckens mit Umströmungskanal durch eine interne Teilung des Beckens. In unserem Ruderbecken strömt das Wasser unterhalb des aufgeständerten "Bootes" wieder zum Bug zurück, bevor es im Hauptbecken mit den Skull (Rudern) wieder Richtung Heck zurückgeschoben wird.

Ruderbecken mit Blick in Fahrtrichtung
Blick vom Heck in das Ruderbecken. Die Rudermannschaft ist gerade beim Durchzug.
Ruderbecken - Blick in den Arbeitsraum
Blick in den Arbeitsraum (das "Boot" ) im Ruhezustand mit eingezogenen Skulls

Kraftraum

In einer alten Busgarage wurde durch die Mitglieder des Vereins in Eigenleistung zu einem Kraftraum umgebaut. Mit einer Feier wurde der Kraftraumbau und die Ruderbeckenmodernisierung abgeschlossen. Im Juni 2003 begannen die Arbeiten und bereits im Oktober 2003 lief in dem bis auf Feinheiten fertig gestellten neuen Kraftraum bereits wieder der Trainingsbetrieb.

Der Kraftraum erhielt eine Verbindungstür zum Ruderbecken und den Umkleideräumen. Gleichzeitig wurde der Gebäudeteil “Ruderbecken” mit einer neuen Heizungsanlage ausgestattet und malermäßig erneuert. Ebenso wurde ein Durchgang zu den Umkleideräumen geschaffen, so dass der Zugang von außen entfällt und das Kälte- und Schmutzproblem deutlich gemindert wurde.

Dank an die vielen unermüdichen Helfer !
Besonderer Dank gilt den Sponsoren und dem Sportstättenbetrieb Cottbus, die Material und finanzielle Mittel zur Verfügung stellten:

  • Wiemer & Trachte Mauer- und Putzmaterial
  • Fa. Förch
  • Fa. Baurigk abgehängte Decke
  • Autohaus Koitz
  • Umzugsservice Conrad
  • Ruhrkohle AG