Cottbusser Rudersportverein e.V.

100 J Wassersport

Veranstaltungen 100 Jahre Wassersport

teilnehmende Vereine

Logo Cottbusser Rudersportverein e.V.
Cottbusser Rudersportverein e.V.
Sportplatz Schlachthofstr. 16
03044 Cottbus
Logo ESV Lok RAW Cottbus
ESV Lok RAW Cottbus e.V. Abt. Kanu
Ludwig-Leichhardt-Alle
03042 Cottbus
Logo MYWSC
Motor-, Yacht- und Wasserskiclub Schwielochsee e.V.
Hauptstr. 102A
15913 Schwielochsee (OT Speichrow)
Logo Seglergemeinschaft Schwielochsee
Seglergemeinschaft Schwielochsee e.V.
Hoffnungsbay
15913 Jessern
Logo Segelclub Schwielochsee
Segelclub Schwielochsee e.V.
Splau 21
15913 Schwielochsee (OT Jessern)

Jubiläumsveranstaltungen

Festlogo 100 Jahre Wassersport in Cottbus
Festlogo 100 Jahre Wassersport in Cottbus
MYWSC
  • Landesmeisterschaft im Schlauchbootslalom, Schwielochsee, Speichrow
CRSV
  • Sommerfest der Ruderer, Sport- und Spielnachmittag, Neptunfest, Schwielochsee, Jessern
  • Advents-Ruderergometer-Cup, Foyer Lausitzer Sportschule, Cottbus
ESV Lok RAW
  • Langstreckenregatta, Spree, Cottbus
  • 2. Drachenboot Nacht-Rennen, Spree, Cottbus
  • Ostdeutsche Meisterschaft im Kanu-Polo, Spree, Cottbus
  • Schüler-Drachenboot-Cup, Spree, Cottbus
  • 8. Drachenbootregatta, Spree, Cottbus
SC Schwielochsee
  • Vereinsmeisterschaft, Schwielochsee, Jessern
  • Schwielochsee-Pokalregatta, Schwielochsee, Jessern
SG Schwielochsee
  • Regatta um den W.-Pöschke-Preis, Schwielochsee, Goyatz
  • Brandenburgische Finn- Meisterschaft, Schwielochsee, Goyatz
  • Brandenburgische O- Jollen- Meisterschaft, Schwielochsee, Goyatz
  • Kreuzer-Cup, Schwielochsee, Goyatz

Der Festakt - Der Ball der Wassersportler

Blick in den dekorierten Festsaal
Blick in den dekorierten Festsaal

Mit einem gemeinsamen Festakt der wasserfahrenden Cottbuser Vereine -dem Ball der Wasssersportler- erfuhr das Jubiläumsjahr seinen Höhepunkt. Der Festsaal des Best-Western-Hotels in Cottbus-Branitz war bereits vor offiziellem Beginn voll besetzt. Neben vielen Sportlern, die sich beim Erhalt und Aufbau des Wassersports vedient gemacht haben, war auch der Jugendtisch voll besetzt. Den stimmungsvollen Auftakt brachte dann die Schalmaienkapelle des ESV Lok RAW Cottbus in den Saal hinein.

Begrüßung der Festteilnehmer und Ehrengäste
Begrüßung der Festteilnehmer und Ehrengäste

Die Begrüßung erfolgte durch den Vorsitzenden des CRSV Jörg Munack. Dem Ehrengast, Vorsitzenden des Stadtsportbundes Cottbus und Vizepräsidenten im Landessportbund Brandenburg- Sportfreund Wolfgang Neubert- konnte er berichten, dass die fünf Wassersportvereine heute 720 Mitglieder zählen. Er ging in der Begrüßung auf die geschichtlichen Verknüpfungen der Vereine ein. So konnte er dem Ehrengast Frau Tschoppe als Baudezernentin u.a. berichten, dass in den 100 Jahren allein 13 völlig neue Bootshäuser errichtet wurden.

Der Fachbereichsleiterin Schule, Jugend und Sport, Frau Hansch dankte er für die Unterstützung der Stadt Cottbus beim Erhalt von Sportstätten und zuverlässigen Vergabe von Sporthallenzeiten auch an die Wassersportvereine.

Grußworte durch Dezernentin Frau Tschoppe
Grußworte durch Dezernentin Frau Tschoppe

Als Ehrengast konnte auch Herr Dr. Arnim Nethe - Vorstandsmitglied des Deutschen Ruderverbandes und Resortleiter Wanderrudern begrüßt werden. Unser weiterer Ehrengast der Präsident des Landesruderverbandes Brandenburg, Hartmut Duif, hat schon eine Insel versetzt und zwei Weltmeisterschaften auf die Regattastrecke an den Beetzsse geholt. Er wurde mit Blick in die Zukunft, um Tipps gebeten, wie die Kanu-, Ruder- und Motorbootregattastrecke auf dem Klinger See gemäß Masterplan zum Leben erweckt werden kann.

Dr. Arnim Nethe - Vorstandsmitglied des Deutschen Ruderverbandes
Dr. Arnim Nethe - Vorstandsmitglied des Deutschen Ruderverbandes
Fbootsgeschmückte Festbühne
bootsgeschmückte Festbühne

Neben den Grußworten der Gäste hielt Wolfgang Neubert der Vizepräsident des LSB die Festrede. An vielen Beispielen zeigte er, wie der Wassersport in den Vereinen in der Geschichte auch bei schweren Rückschlägen immer wieder fortgeführt, mit Engagement weiterentwickelt und erfolgreich gestaltet wurde. Mit großer Überzeugung kam er zum Schluß:

Der Wassersport lebt!

Grußworte durch Dezernentin Frau Tschoppe
Grußworte durch Dezernentin Frau Tschoppe

Nach Eröffnung eines äußerst ansprechend zubereiteten Buffets, verdingten sich alle Teilnehmer beim Abendessen mit anregenden Gesprächen.

Sturm aufs Buffet
Sturm aufs Buffet

Mit der Scarlet-Live-Band hatten wir eine hervorragende musikalische Umrahmung des Abends. Die Tanzfläche war stets voll und wurde durch kleine erheiternde Einlagen durch die Vereine aufgelockert. Mit professionellen Fragen entlockte Moderator Ralf Jußen international erfolgreichen Sportlern Wissenswertes aus Ihrem Sportlerleben.

Die Tanzbegeisterung hielt bis zum musikalischer Ausklang um 1:30 Uhr an.